Skip navigation

Grafische Benutzerschnittstelle für CNC-Werkzeugmaschinensteuerungen von Okuma

Benutzerfreundliche Bedienoberfläche für Renishaw Software auf CNC-Werkzeugmaschinensteuerungen von Okuma.

Unterstützt:

  • Messtasterkalibrierung
  • Merkmalprüfung
  • Berührende und berührungslose Werkzeugmessung

Informationen zur grafischen Benutzerschnittstelle für Okuma

Renishaws grafische Benutzerschnittstelle für CNC-Werkzeugmaschinensteuerungen von Okuma führt Anwender durch zahlreiche Zyklen für Messung, Werkzeugeinstellung und Werkzeugmaschinen-Diagnose.

Die grafische Benutzerschnittstelle ist für Bearbeitungszentren, Drehmaschinen und Multitasking-Maschinen erhältlich. 

Video

Für Bearbeitungszentren

Die grafische Benutzerschnittstelle von Renishaw für Bearbeitungszentren von Okuma ist eine Benutzerschnittstelle mit Auswahltasten auf dem Bildschirm, über die maschinenresidente Zyklen von Renishaw für die Werkstück- und Werkzeugmessung aufgerufen werden können. Diese Zyklen MÜSSEN bereits in den Speicherbereich für das Teileprogramm der Werkzeugmaschine eingelesen und entsprechend der Installationsanleitung vor der Verwendung der grafischen Benutzerschnittstelle konfiguriert worden sein.

Download einer PC-basierten Demoversion der grafischen Benutzerschnittstelle von Renishaw für Bearbeitungszentren von Okuma.

Steuerungskompatibilität

Okuma-Steuerungen P200M und P300M sowie API-Version 1.9.1.0 oder neuer.

API-Version 1.16.0.0 wird empfohlen (mindestens 1.12.1.0) für P300M Steuerungen bei der Ausführung von Werkzeugmesszyklen: Frühere Versionen der API laden keine Werkzeugdaten.

Für Drehmaschinen und Multitasking-Maschinen

Die grafische Benutzerschnittstelle von Renishaw für Drehmaschinen von Okuma ist eine Benutzerschnittstelle mit Auswahltasten auf dem Bildschirm, über die maschinenresidente Zyklen von Renishaw für die Werkstückmessung und AxiSet™ Drehpunktkompensation aufgerufen werden können. Diese Zyklen MÜSSEN bereits in den Speicherbereich für das Teileprogramm der Werkzeugmaschine eingelesen und entsprechend der Installationsanleitung vor der Verwendung der grafischen Benutzerschnittstelle konfiguriert worden sein.

Download einer PC-basierten Demoversion der grafischen Benutzerschnittstelle von Renishaw für Drehmaschinen und Multitasking-Maschinen von Okuma.

Steuerungskompatibilität

Okuma-Steuerungen P200L und P300L mit API-Version 1.17.0.0 oder neuer.

Allgemeine Anforderungen

Stellen Sie sicher, dass die API und THINC Startup Service installiert sind. Diese Anwendungen sind bei allen P200M und P300M Steuerungen vorgesehen.

THINC Startup Service gewährleistet, dass die NC der Maschine vollständig hochgefahren ist, bevor die grafische Benutzerschnittstelle ausgeführt wird.

Falls kein API-Symbol im unteren Bereich des Steuerungsbildschirms angezeigt wird, wenden Sie sich bitte an den lokalen Okuma-Händler und vereinbaren Sie die Installation der API.

Bildergalerie

Produktdokumentation