Skip navigation

OLP40 Messtaster für Drehmaschinen

Zum Prüfen und Einrichten von Werkstücken auf Drehmaschinen aller Größen und kleinen Multitasking-Maschinen.

Flexible Messlösung.

Zuverlässige modulierte, optische Signalübertragung.

Herausragende Messleistung reduziert den Ausschuss und steigert den Gewinn.

Ultrakompakter Messtaster

Ultrakompakter, berührend schaltender 3D-Messtaster mit optischer Signalübertragung, speziell entwickelt für die Werkstückeinrichtung und -prüfung auf Drehmaschinen und Schleifmaschinen.

Durch die Kompatibilität mit sämtlichen optischen Empfängern von Renishaw können Anwender bestehende Installationen leicht aufrüsten.

Vorteile und Merkmale:

  • Bewährte kinematische Bauweise.
  • Hervorragende Widerstandsfähigkeit gegenüber Lichtinterferenzen bei modulierter Signalübertragung.
  • 360° Übertragungsbereich.
  • Ultrakompakte Bauweise.
  • Erhöhter Schutz vor Umgebungseinflüssen.
  • Wiederholgenauigkeit von 1 µm (2σ).

Für eine Komponente benötigten wir bei der Nachbearbeitungsprüfung 35 Minuten – dies musste verbessert werden. Wir ersetzten diesen Vorgang durch einen Messzyklus und verringerten den Inspektionszyklus somit auf etwa sechs Minuten.

Castle Precision

OLP40 im Einsatz

OLP40 Produktdokumentation

Installationshandbuch - OLP40

OLP40 Bilder

Ergänzende Informationen

Messsoftware-Optionen

Die folgenden Softwarepakete können zur Programmierung von Messroutinen für die Einrichtung und Prüfung von Werkstücken auf CNC-Bearbeitungszentren verwendet werden.

  • GoProbe – Einsteigerpaket für einfache Routinen zur Werkstückeinrichtung und Werkzeugmessung.
  • Inspection Plus – eine integrierte Inspektionszyklenfolge einschließlich Vektormessung.
  • Productivity+™ Active Editor Pro – ein PC-basiertes Softwarepaket mit grafischer Benutzerschnittstelle, über die Benutzer zu messende Merkmale direkt in einem importierten CAD-Modell auswählen können.

Interface

Kompatible Interfaces / Kontrolleinheiten – OMI‑2, OMI‑2C, OMI‑2T, OSI mit OMM‑2.