Skip navigation

Primo™ LTS

Was ist der Primo LTS?

Der Primo LTS ist ein einachsiger Werkzeugmesstaster, der bei Verwendung mit der LTS Anwendungssoftware eine Vielzahl von Vorteilen bietet.

  • Verkürzung der zur Werkzeugeinstellung erforderlichen Zeit um bis zu 90 % im Vergleich zu manuellen Verfahren.
  • Automatische Aktualisierung von Werkzeugkorrekturen.
  • Eliminierung von manuellen Fehlern und Abweichungen bei der Werkzeugeinstellung.
  • Weniger Ausschuss und Nacharbeit von Materialien.
  • Erkennung von Werkzeugbruch, sodass Korrekturmaßnahmen ergriffen werden können.
  • Verwendungsmöglichkeit zur Verfolgung thermischer Veränderungen in der Maschine und in Werkzeugen.

Der Primo LTS kann alleine oder aber in Verbindung mit dem Primo Radio Part Setter und dem Primo Interface verwendet werden, um ein komplett automatisiertes Messsystem auf Ihrer Maschine einzurichten. Der LTS arbeitet unabhängig vom Primo Guthabensystem.

Wie funktioniert der Primo LTS?

Der Primo LTS schaltet, wenn ein Werkzeug das Antastelement berührt. Ein Schaltsignal wird über ein fest verdrahtetes Kabel an die Steuerung der Werkzeugmaschine gesendet und die Werkzeuglänge wird automatisch berechnet. Die LTS Anwendungssoftware bietet eine Reihe einzigartiger Zyklen für den Primo LTS zur Werkzeugmessung, Werkzeugbruchkontrolle, thermischen Kompensation und Einrichtkontrolle.

Der Primo LTS ist für den Betrieb in der Bearbeitungsumgebung vorgesehen, weswegen er gegenüber Spänen und Kühlmittel unempfindlich ist und Fehlantastungen infolge von Stößen oder Vibrationen verhindert.