Skip navigation

Renishaw präsentiert 3D-Raman-Imaging auf der Achema 2012

Erfassung und Anzeige volumetrischer Raman-Daten von transparenten Materialien

inVia bekommt eine neue Dimension Verhelfen Sie Ihren Proben mit der neuen hochschnellen 3D-Imaging-Funktion des inVia Raman-Mikroskops zu Leben. Neue inVia-Systeme - mit der StreamLineHR™ Imaging-Option - können jetzt Raman-Daten aus transparenten Materialien erfassen und anzeigen. Dadurch profitieren Anwender von einer vollständigen 3D-Darstellung ihrer Proben.

StreamLineHR wird zur Erfassung von Raman-Daten aus einer Reihe von Ebenen innerhalb des Materials verwendet. Diese Daten lassen sich anschließend mit Hilfe des umfangreichen Programmpaketes mit unterschiedlichen univariaten oder auch multivariaten Analysemethoden auswerten, und auf dem Computerbildschirm als 3D-Volumenaufnahmen anzeigen. Der Benutzer kann die Daten durch Drehen und Heranzoomen des Volumens in Echtzeit schnell durchsehen und dabei Farben und Transparenz nach Bedarf festlegen. Die Daten können auch auf beweglichen Ebenenschnitten innerhalb des Volumens angezeigt werden und das Spektrum von individuell ausgewählten Punkten lässt sich darstellen.

Um weitere Informationen zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Ihre Renishaw-Niederlassung oder kommen Sie uns in Halle 4.2, Stand D63, auf der Achema 2012 besuchen. Unsere Fachleute führen Ihnen gerne diese innovative neue Funktion vor.

3D-Imaging von Spannung in Rubin

3D-Imaging von Spannung in Rubin Die Frequenz des Chrom-R2-Photolumineszenzbands von Rubin kann zur Aufdeckung von Spannungen innerhalb des Rubins verwendet werden. Hier lassen drei Datenschnitte von einer eingekerbten Rubinprobe Spannungen unter der Oberfläche erkennen; zwei senkrecht zur Oberfläche verlaufende Schnitte kreuzen sich in der Mitte der Einkerbung, während der dritte Schnitt Spannungen in einer Ebene unterhalb der Einkerbung zeigt. Daten wie diese helfen Werkstoffwissenschaftlern, Verformungen und Bruchmechanismen zu verstehen.

3D-Imaging eines Mehrphaseneinschlusses in Quarz

3D-Imaging eines Mehrphaseneinschlusses in Quarz Eine geologische Quarzprobe mit einem Mehrphaseneinschluss. Innerhalb des Einschlusses befinden sich gasförmiges CO2/H2S (blau), flüssiges CO2 (grün) sowie Schwefelfragmente, die allesamt von einer wässrigen Phase (nicht angegeben) umgeben sind. Diese Informationen helfen Geologen, die Mechanismen der Mineralbildung zu verstehen.

Darstellung: ein optisches Mikroskopbild des Einschlusses.

Achema 2012

Achema 2012 - 30. Internationaler Ausstellungskongress für Chemische Technik, Umweltschutz und Biotechnologie

18. – 22. Juni 2012
Exhibition grounds of Messe Frankfurt GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main

www.achema.de