Skip navigation

Signalübertragung bei Messtastern

Messtaster von Renishaw verwenden drei Hauptarten von Signalübertragungssystemen: Optisch, Funk und Kabel.

Übertragungssysteme

Optische Übertragungssysteme

Die optischen Übertragungssysteme von Renishaw verwenden Infrarottechnologie zur Übermittlung von Informationen zwischen dem Messtaster und dem Interface bzw. der Steuerung. Der Messtaster empfängt Signale der Maschinensteuerung und übermittelt Statussignale. Im Betriebsmodus sendet er Messtasterinformationen, inklusive Ladezustand der Batterien, an den Empfänger.

Renishaw-Systeme arbeiten mit modulierter, optischer Signalübertragung zum Schutz vor Lichtinterferenzen von externen Lichtquellen und zur Gewährleistung einer zuverlässigen Kommunikation.

Optische Systeme bedürfen einer klaren ‚Sichtverbindung' zwischen Messtaster und Empfänger, wodurch sie sich vor allem für kleine bis mittelgroße Maschinen ohne komplexe Spannvorrichtungen eignen.

Die mit optischen Systemen erreichbare Übertragungsreichweite beträgt 6 m.


  • OMP60

Funkübertragungssysteme

Funksysteme verwenden Funkwellen zur Übertragung von Signalen vom Messtaster zur Interfaceeinheit. Die Funkübertragung der Renishaw-Systeme springt zwischen den Kanälen innerhalb eines zugewiesenen Frequenzbands, um Interferenzen mit anderen Geräten zu vermeiden. Außerdem verfügt es über eindeutige Kennungen, damit mehrere Systeme in unmittelbarer Nähe störungsfrei arbeiten können. Die Funkmesstaster von Renishaw entsprechen den Anforderungen für einen lizenzfreien Betrieb.

Funksysteme bedürfen nicht wie optische Systeme einer Sichtverbindung, wodurch sie sich ideal für 5-Achsen-Bearbeitungszentren und große Maschinen mit komplexen Spannvorrichtungen eignen.

Die mit Funksystemen erreichbare typische Übertragungsreichweite beträgt 15 m.

  • RMP60

ReniKey

Die Anwendung von ReniKey ist die empfohlene Methode für die Paarung mehrerer RTS/RMPs.

RMI-Q Supportsoftware (Renishaw Artikelnummer A-5687-5000) ist bei Ihrer Renishaw-Niederlassung erhältlich. Dieses Produkt bietet steuerungsspezifische ReniKey-Makrozyklen für gängige CNC-Werkzeugmaschinensteuerungen. Außerdem ist ein generischer ReniKey-Makrozyklus zur Verwendung mit den meisten anderen CNC-Werkzeugmaschinensteuerungen vorgesehen. Nähere Informationen sind hier zu finden.

Ausführliche Informationen zur Funkübertragung finden Sie auf der Seite Zum Weiterlesen oder in (TE421) Funkübertragung mittels Frequenzsprungtechnik (FHSS)