Ultrakompakte Messtaster mit Funkübertragung setzen neue Standards für eine Vielzahl von CNC-Werkzeugmaschinen

Renishaw erweitert seine marktführende Palette an Mess- und Software-Produkten. Wo bisher eine direkte optische Signalübertragung ein Problem dargestellt hat, kann jetzt optimal mit Funkübertragung gearbeitet werden.

SeiteninhaltDownloadsSetzen Sie sich mit Ihrer Niederlassung in Verbindung Online-Kontakt

RMP40 - Ultrakompakte Messtaster mit Funksignalübertragung Renishaw zieht mit diesen neuen kompakten Messtastern die Aufmerksamkeit auf sich, denn mittels einzigartiger Frequenzsprungtechnik (Frequency Hopping Spread Spectrum, FHSS) wird ein sicheres, automatisches Einrichten und Messen während des Bearbeitungsprozesses auf CNC-Werkzeugmaschinen aller Größen ermöglicht. Der neue ultrakompakte RMP40 Messtaster eignet sich besonders für Mehrachs- und Dreh-/Fräs-Anwendungen, während die RLP40 Variante speziell für einen rauen Einsatz in Drehmaschinen konzipiert wurde. Mit dem RMP40M ist ein modularer Aufbau möglich.

Vielzahl von Messtastern mit Funkübertragung

Diese neuen Produkte verstärken Renishaws weltweit führendes Angebot an Messtastersystemen und Mess-Software, die eine Reihe an Vorteilen bieten: verkürzte Rüstzeiten, weniger Ausschuss, reduzierte Spannmittelkosten sowie eine verbesserte Prozessüberwachung. Die Palette an funkbasierten Messtastern umfasst bereits den mehrfach ausgezeichneten RMP60 Taster sowie den marktführenden, hochgenauen RMP600 Messtaster mit Renishaws patentierter Rengage™ 3D-Dehnmessstreifen-Technologie.

Bei einem Durchmesser von nur 40 mm und einer Länge von 50 mm schließt das RMP40-Funksystem die Lücke zwischen dem bewährten optischen Übertragungssystems OMP40 und der Robustheit und Einsatzflexibilität der einzigartigen FHSS-Funkübertragung. Der RMP40 eignet sich für Werkzeugmaschinen aller Größen, insbesondere für Mehrachs- und Dreh-/Fräs-Anwendungen, bei denen eine Sichtverbindung zwischen Messtaster und Empfänger nicht immer gewährleistet werden kann.

Bei der FHSS-Funkübertragung des RMP40 Tasters handelt es sich um dasselbe bewährte System, das in bestehenden RMP60 und RMP600 Messtastern weltweit tausendfach eingesetzt wird. Es kommuniziert mit dem Standard Funksignalempfänger (RMI), verwendet das 2,4 GHz Frequenzband und entspricht somit den weltweiten Funkvorschriften, damit Werkzeugmaschinenhersteller und -anwender, unabhängig von deren Standort, dieselben Messtastertypen spezifizieren und einsetzen können. Eine konkurrenzlose, störungsfreie Signalübertragung wird durch die innovative Frequenzsprungtechnik erreicht. Diese schließt die Entstehung von „Funklöchern“ innerhalb des Arbeitsumfeldes aus und Funkinterferenzen werden somit vermieden – zwei häufige Probleme die bei Messtastern mit Festkanaltechnik bzw. ohne Frequenzsprungtechnik auftreten.

Der RMP40 Messtaster ist selbstverständlich mit Renishaws patentiertem Triggerlogik (Trigger Logic™) Einstell- und Auswahlmodus ausgestattet. Damit kann der Anwender das Messtastersystem schnell und einfach entsprechend der jeweiligen Anforderung konfigurieren.

Innovativer Renishaw-Messtaster mit Funkübertragung für CNC-Drehmaschinen

Während sich der RMP40 und der RLP40 viele Gemeinsamkeiten teilen, handelt es sich beim RMP40M um einen Funkmesstaster mit M16 Anschlußgewinde zur Verwendung mit den bekannten LP2-Drehmaschinen Messtastern von Renishaw.
Der RLP40 Messtaster verfügt über alle Merkmale und Vorteile des RMP40 Tasters, wurde aber speziell für die extremen Einsatzbedingungen, die vorwiegend auf Drehmaschinen und Drehzentren vorherrschen, ausgelegt. Wie alle Messtaster von Renishaw ist auch er entsprechend der Schutzklasse IPX8 geschützt. Darüber hinaus verfügt er über eine interne metallische Blende, die den Messtaster vor Spänebeschuß schützt.

Das RMP40M Modul bietet ebenfalls alle Vorteile des RMP40 Systems und ist durch die Flexibilität seiner FHSS-Übertragungstechnologie besonders für die Anwendungen geeignet, in denen die Messtaster, Adapter und Optionen der LP2-Baureihe unerlässlich sind.

Mit einem kombinierten Paket aus Anwenderfreundlichkeit, Robustheit, extremer Flexibilität und bewährter Zuverlässigkeit sind beide Messtaster, RMP40 und RLP40, äußerst gefragt und stellen eine vielseitige Ergänzung zu Renishaws stets wachsender Messtaster-Familie dar. Beide können auf bestehenden Installationen nachgerüstet werden und sind im weltweiten Service- und Supportnetzwerk mit eingebunden.

Renishaws Messtaster Portfolio wird dem gesamten Querschnitt aller Werkzeugmaschinen gerecht. Von der Werkzeug- und Werkstückmessung bis zur Prozessüberwachung und komplexen “On-Machine-Verification”-Aufgaben kann alles abgedeckt werden, unabhängig davon ob auf einfachen Fräsmaschinen oder auf komplexen Mehrachsen-Werkzeugmaschinen.

Immer aktuell

Registrieren Sie sich hier, um regelmäßig Neuigkeiten von Renishaw zu erhalten.

Downloads für Redakteure

  • Neuigkeiten: Funkmesstaster RMP40 RLP40 Neuigkeiten: Funkmesstaster RMP40 RLP40

    Neue ultrakompakte Messtaster mit Funkübertragung setzen neue Standards für eine Vielzahl von CNC-Werkzeugmaschinen Renishaw erweitert seine marktführende Palette an Mess- und Software-Produkten. Wo bisher eine direkte optische Signalübertragung ein Problem dargestellt hat, kann jetzt optimal mit Funkübertragung gearbeitet werden.

    [103kB]
  • Neuigkeiten: Funkmesstaster RMP40 RLP40

    Neue ultrakompakte Messtaster mit Funkübertragung setzen neue Standards für eine Vielzahl von CNC-Werkzeugmaschinen Renishaw erweitert seine marktführende Palette an Mess- und Software-Produkten. Wo bisher eine direkte optische Signalübertragung ein Problem dargestellt hat, kann jetzt optimal mit Funkübertragung gearbeitet werden.

    [38kB]

Für alle Bilder und Texte liegt das Copyright bei Renishaw

Kontaktieren Sie uns

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen wünschen, eine Preisanfrage haben oder Ihre nationale Renishaw Niederlassung Kontakt zu Ihnen aufnehmen soll.