Skip navigation

Was ist ein eigentlich ein Messtaster?

Was ist ein eigentlich ein Messtaster?

Messverfahren werden für gewöhnlich mit berührenden Messtastern in Verbindung gebracht, die zur Dimensionsmessung (Messtechnik) auf Koordinatenmessgeräten eingesetzt werden.

Zum ersten Mal fand der ursprüngliche taktil schaltende Messtaster zur Qualitätssicherung komplexer Abmaße am Concorde Olympus-Triebwerken von Rolls-Royce Verwendung.

Ein Messtaster ist im Grunde genommen ein aufwendiger Schalter, der bei Berührung einer Werkstückoberfläche präzise schaltet und dadurch , wiederholgenaue geometrische Daten liefert. Der Erhalt und die Abfrage dieser Daten während des gesamten Fertigungsprozesses können dazu beitragen, die Maßhaltigkeit von Werkstücken sicherzustellen.

 

Genau – nur leichte Abweichung - oder zumindest innerhalb akzeptabler Grenzen - von einem Standard.

Präzise (wiederholgenau) – exakt, wie in Leistung, Ausführung oder Menge: genau oder korrekt.

 

Weitere Informationen zur Messtastertechnologie finden Sie auf der Seite Zum Weiterlesen oder unter
(TE411) Innovationen in der Sensortechnologie berührend schaltender Messtaster.