Skip navigation

Unternehmensnachrichten

Die aktuellsten Neuigkeiten, Anwenderberichte und Ankündigungen von Renishaw in Bezug auf F+E und Fertigungsverfahren sowie über Renishaws ausgedehntes Netzwerk an weltweiten Niederlassungen.

Neueste Artikel

  • Renishaw präsentiert auf der EMO Hannover 2019 wie seine intelligenten Technologien die Produktion von morgen antreiben

    EMO 2019 logo Das weltweit tätige Technologieunternehmen Renishaw präsentiert auf der EMO Hannover 2019 vom 16. bis 21. September 2019 in Deutschland seine neuesten Technologien und Lösungen für die intelligente Prozesssteuerung auf insgesamt drei Messeständen.

  • Renishaw und WENZEL präsentieren gemeinsame Shopfloor-Lösungen

    Rainer Lotz, Vice President EMEA bei Renishaw und Dr. Heike Wenzel, Geschäftsführerin der Wenzel Group Renishaw, ein führendes Technologieunternehmen in den Bereichen industrieller Messtechnik, Medizintechnik und additive Fertigung (3D-Metalldruck) und die Wenzel Group, ein führender Hersteller innovativer Messtechnik-Lösungen für die Koordinatenmesstechnik, verstärken ihre Zusammenarbeit in den Feldern Shopfloor und Koordinatenmesstechnik.

  • Elisabeth Brandau setzt auf 3D gedruckte Bike-Komponenten von Renishaw

    Elisabeth Brandau Renishaw, ein führendes Technologieunternehmen in den Bereichen industrielle Messtechnik, Medizintechnik und Additiver Fertigung (Metall 3D-Druck), sponsert und unterstützt mit 3D gedruckten Komponenten seit Februar 2019 das Mountainbike Team von Elisabeth Brandau (Elisabeth Brandau Energy Racing Team kurz: EBE-Racing Team).

  • Die Tastereinsätze der OPTiMUM™ Diamant-Reihe werden auf der EMO Hannover 2019 vorgestellt

    OPTiMUM™ diamond styli Renishaw, ein internationales Unternehmen für Präzisions- und Fertigungstechnik, wird seine neuen Tastereinsätze der OPTiMUM™ Diamant-Reihe auf der EMO Hannover 2019 (16.–21. September) vorstellen.

  • „Brexit“ Update

    Renishaw New Mills, Headquarters, Gloucestershire, UK Der Renishaw Konzern verfügt weltweit über 80 Standorte in 36 Ländern mit über 4.800 Mitarbeitern. Fertigungsstandorte befinden sich in dem Vereinigten Königreich, Irland, Deutschland, USA und Indien. Renishaw erwirtschaftet zurzeit 95% des gesamten Umsatzes außerhalb Englands und besitzt ein signifikantes Maß an Knowhow und Erfahrung aus mehr als 45 Jahren Aufbau eines weltweit erfolgreichen Geschäftsmodells.

Alle Artikel