Skip navigation

Auf Standards basierend

Die MODUS Messsoftware basiert auf Industriestandards wie I++ DME-Protokoll, nativem DMIS und einer Microsoft® SQL Server-Datenbank.

Hierdurch wird eine maximale Interoperabilität mit bestehenden Programmen, Messprotokollen und Firmensystemen sichergestellt.

I++ DME-konform

I++ DME Logo

MODUS wird über ein I++DME-Protokoll, das eine einheitliche Sprache für Messbefehle bietet, mit den universellen KMG-Steuerungen UCC von Renishaw verbunden. Somit können UCC-Anwender jederzeit weitere I++ DME-konforme Messanwendungen einsetzen und sind nicht an eine einzige kundenspezifische Lösung gebunden.

I++ integration

Vollständige, exakte DMIS-Konformität

DMIS-Code MODUS bietet eine umfassende Unterstützung für native DMIS, mit Messprogramm-Ansichten sowohl im Text- als auch Übersichtsformat. Dies ermöglicht eine schnelle Umstellung bestehender Programme mit relativ minimalem Aufwand. MODUS-Anwender können sich somit dessen Leistungsfähigkeit ohne größere Verzögerungen zunutze machen.

Der kontextsensitive Editor ermöglicht höchste Programmierfunktionen, unter anderem:

  • Variablendeklaration, Integer, Real, Double, String, Boolsche Operationen und Arrays
  • Makros
  • Modulares Programmieren mit CALL
  • IF, ELSE, ENDIF Anweisungen
  • JUMP
  • DO-Loops
  • Internen Standardfunktionen
  • PROMPT-Anweisung, um grafische Dialogfenster mit Schaltflächen, Kontrollkästchen, Listenfelder, Optionsfelder und Abbildungen zu erstellen

Zukunftssicher

REVO Überprüfung eines Blisks MODUS ist eine zukunftssichere Investition und garantiert die Verfügbarkeit der neuesten Sensoren- und Steuerungstechnologie von Renishaw, inklusive aller für den REVO 5-Achsen-Messkopf geplanten Erweiterungen.

Produktinformationen