Skip navigation

CAD-Kompatibilität

MODUS nutzt CAD-basierte Prüfungen in vollem Umfang.

MODUS greift direkt über das native CAD-Modell auf Geometriedaten zu, um sicherzustellen, dass bei der Benutzung von CAD-Daten zur Messprogrammierung die Genauigkeit in keiner Weise beeinträchtigt wird.

Unterstützte Formate

  • CAD-Modell in MODUS Software - Screenshot Originaldateien – CATIA® V4, CATIA V5, Pro/E®, Siemens® NX™ (ehemals Unigraphics®), Solidworks®, Parasolid®, ACIS®, HOOPS®
  • Austauschprotokolle – IGES, STEP, VDA-FS.

CAD-Merkmale

  • MODUS Simulation der Messtasterwege - Screenshot Schnelles Laden von CAD-Daten
    Unter Verwendung der HOOPS® Streaming-Technologie (auch verwendet für CATIA®).D. h. das Modell kann im Hintergrund geladen werden, während Sie mit der Programmierung fortfahren.
  • Mehrere CAD-Dateien
    Unterstützung für komplexe Baugruppen oder Kombinationen von Werkstück und Spannvorrichtungen für eine Komplettsimulation.
  • Anhand von CATIA V5, Pro/E und NX Modellen können Informationen über die Produktfertigung eingebracht werden, um die Nutzung eingebetteter dimensionaler und Toleranzüberwachungsinformationen zu ermöglichen.

Produktinformationen