Skip navigation

Geschichte der optischen Messsysteme von Renishaw

Mit dem Ausbau seines Messtechnikgeschäfts zu Beginn der 80er Jahre erkannte Renishaw die wachsende Bedeutung hochleistungsfähiger Positionsmessgeräte auf dem KMG- und Werkzeugmaschinenmarkt. Als Reaktion auf diese Entwicklung bildete die Renishaw Forschung 1984 eine Abteilung für optische Projekte (Optical Projects Department). Vorrangig für den KMG- und Messtechnikmarkt wurde 1988 der erste Prototyp der optischen Maßverkörperung RG entwickelt und kurz darauf folgte der erste optische Abtastkopf, der RGH1, der erstmals 1989 an Kunden ausgeliefert wurde. Zu den damaligen Technologieentwicklungen zählten auch die digitale Interpolation im Abtastkopf, der Elektrogitter-Streifendetektor und eingebaute Einstell-LEDs für eine unkomplizierte Messsysteminstallation (ganz ohne externe Einstell- oder Diagnoseinstrumente). Daraus folgte 1996 die Markteinführung des RGH22 Abtastkopfes und 1999 die des weit verbreiteten RGH24 Abtastkopfes.

Bedeutende Fortschritte in der Laserablation führten 2002 zur Entwicklung des RESR, des ersten hochleistungsfähigen Winkelmessrings. Die Kerntechnologie der Filteroptiken in der RGH2 Baureihe wurde durch eine präzise integrierte Signalverarbeitung erweitert, die in der Entwicklung der SiGNUM™ Abtastkopfreihe 2004, gefolgt von der extrem kompakten TONiC™ Messsystembaureihe 2008, die eine höhere Messleistung in einem erheblich kleineren Abtastkopf ermöglicht.

2009 präsentierte Renishaw mit RESOLUTE™, dem weltweit ersten, einspurigen, optischen Absolut-Messsystem mit feiner Teilungsperiode, eine entscheidende Innovation. Es ermöglicht absolute Positionsmessungen mit einem geringen zyklischen Fehler und reduziertem Rauschen (Jitter) bei Auflösungen bis 1 nm und Verfahrgeschwindigkeiten bis zu 100 m/s.

Bedingt durch die Miniaturisierung elektronischer und optischer Bauelemente konnte 2014 die ATOM™ Messsystembaureihe auf den Markt gebracht werden, die erstklassige Signalstabilität, Verschmutzungstoleranz und Zuverlässigkeit in robuster Miniaturbauweise bietet. Diese Fortschritte flossen auch in die neuen Varianten der TONiC Messsystembaureihe ein: 2016 wurde der digitale universelle VIONiC™ Hochleistungs-Abtastkopf eingeführt und 2018 das vielseitige und einfach zu installierende QUANTiC™ Messsystem.

2021 wurde eine neue, aufregende Produktreihe eingeführt – die Baureihe der FORTiS™ Absolut-Wegmesssysteme in geschlossener Bauweise. Sie verbindet die bewährte Technologie des RESOLUTE Absolut-Messsystems mit einem höheren Schutz und innovativen berührungslosen Prinzip. Sie bietet zuverlässige, hochpräzise Positionsmessungen, eine einfache Installation, ausgezeichnete Vibrationsbeständigkeit, hervorragende Wiederholgenauigkeit und eine geringere Hysterese als herkömmliche Messsysteme in geschlossener Bauweise.

Renishaw ist mittlerweile das vierte Jahrzehnt im Messsystemgeschäft tätig, das dank hoher Verkaufsvolumina bei verschiedenen Produktlinien in anspruchsvollen Märkten und Anwendungen, wie Robotik, Automatisierung, Motion Control, Messtechnik, Elektronikfertigung und Flachbildschirmfertigung, stetig weiter ausgebaut wird. Renishaw Messsysteme stehen heute an der Spitze des Motion Control-Produktspektrums und bietet Herstellern von Hochleistungsmaschinen auf der ganzen Welt unvergleichlichen Service, Qualität und Leistung.