Skip navigation

Qualitätsmanagementsysteme für die Fertigungstechnik

Qualitätspolitik der Renishaw-Gruppe

Wir sind bestrebt, unseren Kunden pünktlich mängelfreie Produkte, fehlerfreie Dienstleistungen und Informationen zu liefern.

In der Fertigung sind Präzision und Wiederholbarkeit gefordert. Zu diesem Zweck wendet Renishaw plc Qualitätssicherungsverfahren an. In dieser und jeder anderen Hinsicht ist Renishaw plc bestrebt, die Anforderungen der Kunden zu erkennen und möglichst zu übertreffen. Bei Renishaw plc verpflichten wir uns, ein Qualitätsmanagementsystem zu betreiben und zu unterhalten, das kontinuierliche Verbesserungen zugunsten unseres Kundenstamms weltweit fördert.

Das QMS erstreckt sich über alle Geschäftsprozesse von Renishaw plc – vom Design und der Entwicklung bis hin zum Vertrieb, Marketing und Kundendienst nach dem Kauf.

Qualitätsmanagementsysteme

Konzern

Großbritannien

Irland

Deutschland

Slowenien

USA

Mexiko

Produktkonformität mit Umweltstandards

Einfluss der EU RoHS-Richtlinie und der Umweltschutzgesetze des chinesischen Ministeriums für Industrie und Informationstechnologie auf die Renishaw-Gruppe. Nähere Informationen zur Verordnung Nr. 39 – „Maßnahmen, um die Verbreitung giftiger Stoffe in elektronischen Produkten des IT-Sektors einzuschränken“ (umgangssprachlich als „China RoHS“ bezeichnet), zur EU REACH-Richtlinie und zu unserer Vorgehensweise im Hinblick auf Konfliktmineralien finden Sie in den folgenden Erklärungen.


Informationen, die nach Artikel 33(1) der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (“REACH”) in Bezug auf Produkte, die besonders besorgniserregende Stoffe (Substances of Very High Concern - SVHCs) enthalten, notwendig sind, stehen unter www.renishaw.com/REACH zur Verfügung.