Skip navigation

Robotersystem neuromate® für stereotaktische Neurochirurgie

Das neuromate-System bietet Ihnen die Möglichkeit zur Entwicklung von innovativen und produktiven Arbeitsmethoden.

Wofür lässt sich der neuromate-Roboter nutzen?

neuromate-Roboter mit Laserinstrument

Der stereotaktische Roboter neuromate bietet eine umfassende Lösung für ein breites Spektrum von funktionellen neurochirurgischen Eingriffen. Das System kam bereits in Tausenden Eingriffen zur Implantation von Elektroden zur tiefen Hirnstimulation (DBS) und Stereo-Elektroenzephalografie (SEEG), bei stereotaktischen Anwendungen der Neuroendoskopie und Biopsien sowie in zahlreichen weiteren Forschungsanwendungen zum Einsatz.

Vorteile einer robotergestützten Neurochirurgie

  • Der neuromate-Roboter bietet eine gleichmäßige, schnelle und präzise Zielfindung bei stereotaktischen Eingriffen.
  • Das neuromate-System wird in den meisten Zentren routinemäßig eingesetzt und ist zugleich Glanzstück und Eckpfeiler der funktionellen und stereotaktischen Verfahren.
  • Der neuromate-Roboter kann mit einem stereotaktischen Rahmen oder im rahmenlosen Modus für ein geringeres Patiententrauma verwendet werden. Er ist auch für Verfahren geeignet, bei denen Allgemein- oder Lokalanästhesie zur Anwendung kommt.

Stereotaktischer Arbeitsablauf

Kommentare von Neurochirurgen

Der Roboter hat unsere Vorgehensweise bei der Implantation von SEEG-Elektroden von Grund auf verändert. Er ist deutlich schneller und genauer als unser früheres System. Außerdem ermöglicht er uns die Planung von Trajektorien, die früher mit einem StandardRahmen nicht möglich waren, was die Sicherheit und Genauigkeit der Operation erhöht.

Prof. David Steven
Neurochirurg
London Health Sciences Centre, Ontario, Kanada

Bei der SEEG werden bis zu 20 intrazerebrale Elektroden angebracht, um die epileptogene Zone zu identifizieren und die eloquenten Strukturen zu erfassen. Dank des neuromate-Systems lässt sich jedes Ziel mit einer Kombination aus Geschwindigkeit und submillimetrischer Präzision erreichen.

Dr. Francesco Cardinale
Neurochirurg
Ospedale Niguarda Ca'Granda, Mailand, Italien

Zubehör und Optionen

Für den stereotaktischen Chirurgieroboter neuromate ist ein breites Spektrum von Zubehör erhältlich, darunter Kopfhalterungen, CT-Bildsucher, Rahmenbefestigungen, Fernbedienungen und Software.

Im neuromate-System inbegriffen

Standard-Instrumentenhalter für neuromate

Standard-Instrumentenhalter

Dieser Universal-Instrumentenhalter ist mit einer Führung ausgestattet, in die sich neurochirurgische Standardinstrumente wie z. B. Bohrer, Führungshülsen, Biopsienadeln und Katheter einführen lassen.

Laserinstrument-Halter von neuromate

Laserinstrument-Halter

Das Laserinstrument dient zur Überprüfung der Patientenregistrierung sowie zur Markierung der Eingangspunkte auf dem Kopf des Patienten vor der Operation. Es wird wie ein Standard-Instrumentenhalter auf dem neuromate-Arm montiert.

neuromate: Fernbedienung

Fernbedienung

Die Fernbedienung erhöht die Sicherheit des Roboters, indem sie eine manuelle Steuerung des Roboters durch den Anwender ermöglicht. Bei der Endoskopie-Option ermöglicht die Fernbedienung dem Chirurgen eine Bewegung des Roboterarms innerhalb eines Volumens, welches während des Planungsprozesses im Voraus festgelegt wurde.

Zielfindung mit neuroinspire

Planungssoftware

Das neuromate-System wird zusammen mit einer neurochirurgischen Planungssoftware geliefert. Diese Software dient auch zur Steuerung des neuromate-Roboters während der Operation.

Erfahren Sie mehr

Rahmenlose Optionen 1

neuromate neurolocate-Modul für rahmenlose Patientenregistrierung

Registrierung mit neurolocate

Das neurolocate-Modul zur Patientenregistrierung wird an das neuromate-Laserinstrument angeschlossen und ermöglicht eine intraoperative Röntgen- bzw. CT-Registrierung ohne in Knochen oder Haut verankerte Referenzmarker. 

Erfahren Sie mehr
neuromate-Modul für Ultraschallregistrierung

Ultraschallregistrierung

Eine Registrierung mit Ultraschalltechnik ermöglicht eine intraoperative Patientenregistrierung ohne zusätzliche Bildgebungstechnik am Operationstag.

neuromate: Kopfhalterung

Kopfhalterung und Befestigungen

Diese Vorrichtung besteht aus einem Halbring, sechs Stiften und einem Clip zur Fixierung des Halbrings an der Befestigung. Die Befestigung muss an der Basis von neuromate fixiert werden.

Zubehör für den Modus Rahmenlos

neuromate: Rahmenadapter

Rahmenbefestigung

Dieses Teil dient zur Befestigung Ihres üblichen stereotaktischen Rahmens an neuromate. Es gibt Modelle für verschiedene Arten von stereotaktischen Rahmen.

Verbrauchsmaterialien

Stereotaktischer Roboter neuromate mit steriler Folie

Sterile Folien

Zur Gewährleistung einer sterilen Umgebung sind für die Fernbedienung und den Roboterarm sterile Folien erhältlich.

Endoskopische Option1

Neuroendoskopie-Instrumentenhalter für neuromate

Endoskopisches Modul

Zur Aufnahme der meisten Arten von Endoskopen wurde eine spezielle Instrumentenhalterung entwickelt. Die Bewegungen des Roboterarms im endoskopischen Modus werden über die Fernbedienung gesteuert. Zur Vermeidung von Schäden am Gehirngewebe wird die Armgeschwindigkeit herabgesetzt.


Andere stereotaktische Anpassungen

Uns ist bewusst, dass die technischen Anforderungen im neurochirurgischen Operationssaal raschen Veränderungen unterworfen sind. Wenn Sie neue Technik anzuschaffen planen oder sie bereits nutzen, arbeitet unser Ingenieurteam gerne mit Ihnen zusammen, um diese Technik in Ihren chirurgischen Eingriff mit neuromate zu integrieren.

Bitte wenden sie sich an Ihr Vertriebsteam vor Ort, um herauszufinden, wie wir Ihnen helfen können.

Bitte beachten Sie, dass in manchen Ländern nicht alle Produkte von Renishaw bzw. ihre verschiedenen Anwendungsgebiete, das jeweilige Zubehör oder eine Kombination davon erhältlich sind.

Zugehörige Veröffentlichungen

Wenn Sie mehr über unsere Produkte für ein breites Spektrum von stereotaktischen Eingriffen erfahren möchten, lesen Sie bitte unser Verzeichnis der Artikel mit Peer-Review.