Skip navigation

XM-60 und XM-600 Multiachsen-Lasersystem

Messung von sechs Freiheitsgraden in jeder Ausrichtung mit nur einer Einstellung

Einzigartige Technologie, optische Rollwinkelmessung und faseroptische Strahlführung.

Das XM-60 ist ein Laser-Messsystem, das Abweichungen in sechs Freiheitsgraden an linearen Achsen synchron mit nur einer Einstellung messen kann. Es bietet leistungsfähige Diagnosefunktionen, die alle Geometrieabweichungen in der Achse mit nur einer einzigen Aufnahme erfassen.

Für Anwender, die mit volumetrischer Kompensation arbeiten, bietet das XM-60 eine schnelle und präzise Methode zur Befüllung von Daten. Alle Messungen werden optisch aufgenommen, d. h. beliebige Ausrichtungen sind möglich.

Das XM-600 Laser-Messsystem bietet eine verbesserte Möglichkeit zur direkten Verbindung mit Renishaws UCC KMG-Steuerungen.

Erfahren Sie mehr über das XM-600 System

Erfahren Sie mehr über die sechs Freiheitsgrade (6DoF)

Übersicht

Die kompakte Strahleinheit wird entfernt von der Lasereinheit installiert, um Effekte durch Wärmeentwicklung am Messpunkt zu vermeiden. Sie kann direkt an der Maschine befestigt werden, auch seitlich oder über Kopf – ein besonderer Vorteil bei schwierigem Maschinenzugang.

Der Empfänger arbeitet komplett drahtlos und wird von wiederaufladbaren Batterien gespeist. Kabelverdrehungen während des Maschinenbetriebs, die während einer Messung zu Ungenauigkeiten oder einer Unterbrechung des Laserstrahls führen könnten, sind somit ausgeschlossen.

Die zum XM-60 gehörende CARTO Software besteht aus drei Anwendungen: Capture, Explore und Compensate.

Vorteile und Merkmale:

  • Schnell – Messung der beiden Geradheiten, vertikal und horizontal, sowie der drei Winkelabweichungen Nicken, Gieren und Rollen in derselben Zeit wie für einen einzelne Messung mit herkömmlichen Lasertechniken benötigt wird.
  • Einfach – einfache Einrichtung, den Nutzern anderer interferometrischer Systeme vertraut. Fehler durch menschliches Eingreifen werden dank automatischer Vorzeichenerkennung und grafischer Ausrichtung minimiert.
  • Zuverlässig – Da alle Abweichungen direkt gemessen werden, sieht der Anwender die Ergebnisse bereits während der Testausführung.
  • Leistungsfähig – Das einzigartige optische Messsystem ermöglicht die Erfassung von Rollwinkeln in jeder Ausrichtung.

Drehwinkelmessung

CARTO verarbeitet nun Daten, die durch Drehwinkelmessungen mit dem XR20-W Drehwinkelmessgerät erfasst wurden.

Zum ersten Mal ist nun die Kalibrierung von Drehachsen mit XR20-W und XM-60 möglich. Dadurch verkürzt sich die Einmesszeit einer 5-Achsen-Werkzeugmaschine von mehreren Tagen auf nur einen halben Tag.

Präzisionsausrichtung

Unser einachsiger Horizontaltisch ist eine Erweiterung für die präzise Ausrichtung bei Anwendungen ohne senkrecht zum Verfahrweg verlaufender Achse. Die präzise Verstellung der XM-60 Strahleinheit lässt sich mit dem Horizontaltisch leicht erreichen, ohne die Gierwinkelausrichtung zu verändern.

Diese Funktion ist besonders bei Anwendungen wie Tischen und Druckern nützlich.

Drehwinkelmessung mit dem XM-60
Horizontaltisch auf Gussunterbau

Flexible Befestigung

Montage-Kit

Das Montage-Kit vereinfacht und erweitert die Optionen für die Montage des XM-60 im Arbeitsraum einer Werkzeugmaschine; es unterstützt Anwender bei der:

  • Messung der kompletten Verfahrachse für die lineare Erweiterung vom Maschinenbett bzw. vertikale Montage neben dem Maschinenbett
  • Montage des XM-60 an einem Spannfutter für Drehmaschinen- bzw. Bearbeitungszentren-Anwendungen
  • Montage des Empfängers in Verlängerung zur Spindel

90-Grad-Halterung

Die 90-Grad-Halterung ermöglicht den Anwendern eine mühelose Orientierungsänderung des XM-60. Führungsstifte helfen bei der Platzierung des XM-60 bis der Magnetfuß aktiviert ist und vereinfachen eine genaue Positionierung.

Die 90-Grad-Halterung kann auch für die Montage der Einheit am Rand des Maschinenbetts verwendet werden.

Befestigung des Montageblocks

Der XM-60 Empfänger verwendet eine Montageblock und -Säulen Methode für eine einfache Befestigung an der Maschine. Das Standard-Kit enthält vier Säulen und zwei Montageblöcke und bietet so noch mehr Flexibilität in Bezug auf die Montagemöglichkeiten.

Für spezielle Spannanwendungen kann der Montageblock einfach entfernt werden, damit der Anwender Sonder-Spannvorrichtungen auf der Rückseite des Empfängers, anhand der Gewindebohrungen, anbringen kann.

CARTO unterstützt XM-60

Das XM-60 System wurde für ultimative Flexibilität bei einer Reihe von Anwendungen entwickelt. Der „Zielorientierte Modus“ von CARTO Capture wurde spezifisch für die Kompensation von Maschinenfehlern und die Erstellung von Leistungsberichten nach internationalen Standards angepasst.

Mit der dynamischen Datenanpassfunktion können XM-60-Benutzer Geradheitsmessungen dynamisch erfassen. Die Prüfdaten werden in CARTO Capture neu berechnet, um außen liegende Datenpunkte zu reduzieren. Diese verbesserte Methode bietet eine höhere Beständigkeit in gestörten Umgebungen.

Der CARTO „Free-Run Mode“ erlaubt dem Anwender eine direkte Datenerfassung, ohne dass die Positionen oder die Messpunktanzahl definiert werden müssen. Die Software zeigt Geradheits- (horizontal und vertikal), Nick-, Gier- und Rollwinkelabweichungen in Abhängigkeit von der linearen Position an.

Die Triggerung kann

  • manuell (per Tastendruck)
  • automatisch (basierend auf der Positionsstabilität) oder
  • kontinuierlich (Erfassung während der Bewegung nach benutzerdefinierten Intervallen) erfolgen.

Mit Compensate im CARTO Softwarepaket können Benutzer leicht alle geometrischen Fehler in der Maschine minimieren. Die volumetrische Kompensation optimiert die Maschinenleistung, erhöht dadurch die Genauigkeit und reduziert Ausschuss.

XM-600 ermöglicht schnelleres und einfacheres KMG Fehler-Mapping

Das neu entwickelte XM-600 Lasersystem für mehrere Achsen verfügt über zusätzliche Funktionen, die eine direkte Kommunikation mit UCC-Steuerungen von Renishaw ermöglichen. Auf Grundlage der für das XM-60 Multiachsen-Lasersystem entwickelten Technologie misst das XM-600 alle sechs Freiheitsgrade gleichzeitig mit nur einer einzelnen Messung. Präzise Fehlerzuordnungen für jede Linearachse Ihres KMGs lassen sich somit einfach erstellen.

Das XM-600 ist ebenso kompatibel mit CARTO wie das XM-60 und ist daher die ideale Messlösung für Produktionsstätten, in denen sowohl Werkzeugmaschinen als auch KMGs eingesetzt werden.

Erfahrungsberichte von Kunden

Erfahren Sie, wie unsere Kunden unser XM-600 Lasersystem für mehrere Achsen bei der Verbesserung ihrer Messprozesse einsetzen.

Unter Verwendung des XM-600 konnten wir einen erheblichen Effizienzanstieg bei der Fehlerzuordnung erkennen. Das Mess- und Fehlerzuordnungs-Verfahren hat sich als sehr praktisch erwiesen, es reduziert die Gesamt-Arbeitszeit von UCC KMGs um die Hälfte - was sonst einen Tag benötigen würden.

DUKIN, Südkorea

Bildergalerie

Rückführbare Genauigkeit

Die Leistungsspezifikation jedes XM-60 und XM-600 Multiachsen-Lasersystems ist auf internationale Standards rückführbar und wird vor jeder Auslieferung zertifiziert. Endkunden können daher darauf vertrauen, dass ihr System Tag um Tag die angegebene Präzision am Arbeitsplatz – dort, wo es darauf ankommt – liefert.

XM-60 und XM-600 Leistungsspezifikation

Entwickelt und hergestellt von Renishaw

Die Laser-Messsysteme von Renishaw wurden mit dem Ziel einer hohen Leistungs- und Betriebsfähigkeit gefertigt. Die Unterkonstruktion aus Aluminium macht das System leicht, aber robust und durch seine kleine Gesamtbaugröße lässt es sich einfach auf einer Werkzeugmaschine installieren. Die im Laser verwendete Technologie wurde für das RLE Laser-Messsystem entwickelt. Dieses System wird schon seit über 10 Jahren gefertigt und in den anspruchsvollsten Anwendungen in der Halbleiterindustrie eingesetzt.


Produktinformationen