Skip navigation

Datenschutzhinweis

Letzte Aktualisierung am 16. Oktober 2018

EINFÜHRUNG 

Dieses Dokument enthält den Datenschutzhinweis der Renishaw-Gruppe.

Die Renishaw-Gruppe respektiert Ihre Privatsphäre und verpflichtet sich zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Dieser Datenschutzhinweis informiert Sie darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen, welche Rechte auf Datenschutz Sie haben und wie Sie vom Gesetz geschützt werden.

Zur „Renishaw-Gruppe“ gehören Renishaw plc, sämtliche ihrer im aktuellsten Jahresbericht (der unter http://www.renishaw.de/investors eingesehen werden kann) aufgeführten Tochtergesellschaften sowie sämtliche von deren Tochtergesellschaften, Holding-Gesellschaften oder Tochtergesellschaften ihrer Holding-Gesellschaften. Zur Klarstellung gilt, dass die Begriffe „Tochtergesellschaft“ und „Holding-Gesellschaft“ die im britischen Companies Act 2006 angegebene Bedeutung besitzen. Ebenso beziehen sich diese Begriffe auf jede Art von Direktor, Amtsträger, Mitglied, Partner, Angestellten, Berater oder Vertreter von einer der obigen juristischen Personen.

1. WICHTIGE INFORMATIONEN UND ANGABEN ZU UNS

ZWECK DIESES DATENSCHUTZHINWEISES

Dieser Datenschutzhinweis soll Sie darüber informieren, wie die Renishaw-Gruppe Ihre personenbezogenen Daten erfasst und verarbeitet. Es ist wichtig, dass Sie diesen Datenschutzhinweis zusammen mit allen weiteren Datenschutzhinweisen oder Hinweisen zur angemessenen Verarbeitung lesen, die wir Ihnen eventuell zu bestimmten Anlässen mitteilen, wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen erfassen oder verarbeiten, damit Sie vollständig darüber informiert sind, wie und warum wir Ihre Daten nutzen. Dieser Datenschutzhinweis versteht sich nicht als Ersatz, sondern als Ergänzung der anderen Hinweise.

DATENVERANTWORTLICHER

Dieser Datenschutzhinweis wird im Namen der Renishaw-Gruppe herausgegeben. Wenn wir in diesem Datenschutzhinweis die Renishaw-Gruppe oder die Begriffe „wir“, „uns“ oder „unser“ erwähnen, beziehen wir uns somit auf das betreffende Unternehmen der Renishaw-Gruppe, das für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist. Wenn Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, teilen wir Ihnen mit, welches Unternehmen der Renishaw-Gruppe für Ihre Daten verantwortlich ist. Sofern wir Ihnen nicht schriftlich etwas anderes mitteilen, handelt es sich bei dem Datenverantwortlichen um Renishaw plc.

Bei Fragen zu diesem Datenschutzhinweis oder für einen Antrag auf Wahrnehmung Ihrer gesetzlichen Rechte wenden Sie sich bitte unter Nutzung der folgenden Kontaktdaten an uns.

KONTAKTDATEN

Unsere vollständigen Kontaktdaten lauten:

E-Mail-Adresse: dataprotection@renishaw.com
Postanschrift: Renishaw plc, New Mills, Wotton-under-Edge, Gloucestershire, GL12 8JR, GB
Telefonnummer: +44 (0)1453 524 524

Sie sind jederzeit berechtigt, beim Information Commissioner's Office (ICO) – der britischen Aufsichtsbehörde für Datenschutz – Beschwerde einzulegen (www.ico.org.uk). Wir wären Ihnen jedoch dankbar, wenn Sie uns vor einem Kontakt mit dem ICO die Gelegenheit einräumen würden, uns Ihrer Probleme anzunehmen; bitte wenden Sie sich daher zunächst an uns.

ÄNDERUNGEN AN DIESEM DATENSCHUTZHINWEIS UND IHRE PFLICHT, UND ÜBER VERÄNDERUNGEN IN KENNTNIS ZU SETZEN

Es ist wichtig, dass die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen führen, zutreffend und aktuell sind. Wenn sich während Ihrer Beziehung mit uns etwas an Ihren personenbezogenen Daten ändert, teilen Sie es uns bitte unter Nutzung der obigen Kontaktdaten mit.

LINKS ZU DRITTEN 

Die Website der Renishaw-Gruppe kann Links zu den Websites, Plug-ins und Anwendungen von Dritten enthalten. Wenn Sie auf diese Links klicken oder diese Verbindungen aktivieren, können eventuell Dritte Daten von Ihnen erfassen oder weitergeben. Wir haben keinen Einfluss auf diese Websites Dritter und sind für deren Datenschutzhinweise nicht verantwortlich. Wenn Sie die Website der Renishaw-Gruppe verlassen, empfehlen wir Ihnen, die Datenschutzhinweise aller Websites zu lesen, die Sie besuchen.

2. DATEN, DIE WIR VON IHNEN ERFASSEN

Der Begriff „personenbezogenen Daten“ (oder „personenbezogene Informationen“) bezieht sich auf sämtliche Informationen über eine Privatperson, die eine Identifizierung dieser Person ermöglichen. Er bezieht sich nicht auf Daten, bei denen die Identität entfernt wurde (anonyme Daten).

Wir können verschiedene Arten von personenbezogenen Daten über Sie erfassen, nutzen, speichern und übermitteln, die wir wie folgt einteilen:

  • Identitätsdaten, einschließlich Ihres Vornamens, Ihres Nachnamens, Ihrer Anrede und Ihrer Berufsbezeichnung.
  • Kontaktdaten, einschließlich Ihrer Geschäftsanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummern.
  • Präferenzdaten, einschließlich Ihrer Branche, der Renishaw-Produkte, für die Sie sich interessieren, und Ihrer Kommunikations-Präferenzen.

Sofern Sie uns nicht entsprechend informieren, erfassen wir von Ihnen nicht absichtlich irgendwelche besonderen Kategorien von personenbezogenen Daten (zum Beispiel Angaben zu Ihrer Rasse oder Ihrem ethnischen Hintergrund, Ihrem religiösen oder philosophischen Glauben, Ihrem Sexualleben, Ihrer sexuellen Orientierung, Ihren politischen Überzeugungen, Ihrer Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft und Ihren genetischen und biometrischen Daten).

3. WIE WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ERFASST?

Zur Erfassung von Daten von Ihnen bzw. über Sie nutzen wir verschiedene Methoden; meist jedoch erfolgt dies in Gesprächen, auf unseren Websites und Web-Shops, über unsere Software-Produkte, über Software auf unserer Website, auf Ausstellungen und Veranstaltungen, bei anderen direkten Kontakten sowie über vorhandene Geschäftskontakte und öffentlich verfügbare Informationen. Sie können uns Ihre Identitäts-, Kontakt- und Präferenzdaten mitteilen, indem Sie Formulare ausfüllen oder mit uns per Post, Telefon, E-Mail, persönlich oder auf andere Weise in Kontakt treten.

Außerdem arbeiten wir eng mit Dritten zusammen (einschließlich zum Beispiel Vertriebsunternehmen, Subunternehmern für technische Dienstleistungen, Zahlungen und Lieferdienste, Analyse-Dienstleistern und Kreditreferenzagenturen) und können von diesen Informationen über Sie erhalten.

Ebenso kommen auf unseren Websites und Web-Shops Cookies zum Einsatz. Weitere Informationen finden Sie in unserem Cookie-Leitfaden.

4. WIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN NUTZEN

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn uns dies vom Gesetz gestattet wird. In den meisten Fällen nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten unter den folgenden Umständen („Rechtsgrundlagen“):

  • Zustimmung: Wenn Sie sich damit einverstanden erklärt haben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für die von uns beabsichtigten Zwecke verwenden.
  • Vertragserfüllung: Wenn eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nötig ist, um einen Vertrag zu erfüllen, den wir mit Ihnen abgeschlossen haben, oder um auf Ihr Gesuch hin vor dem Abschluss eines solchen Vertrags entsprechende Schritte einzuleiten.
  • Berechtigtes Interesse: Wenn es im Interesse der Führung und Leitung unserer Geschäfte liegt, damit wir Ihnen die besten Produkte und Dienstleistungen und die beste und sicherste Erfahrung bieten können. Vor einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für unsere berechtigten Interessen berücksichtigen wir alle potenziellen (positiven und negativen) Auswirkungen auf Sie und Ihre Rechte und achten auf ein ausgewogenes Gleichgewicht. Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten nicht für Aktivitäten, bei denen die Auswirkungen auf Sie schwerwiegender ausfallen als unsere Interessen (sofern Sie dem nicht zugestimmt haben oder wir auf andere Weise gesetzlich dazu verpflichtet oder berechtigt sind). Wenn Sie weitere Informationen darüber erhalten wollen, wie wir unsere berechtigten Interessen gegenüber den potenziellen Auswirkungen bestimmter Aktivitäten auf Sie abwägen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
  • Gesetzliche Verpflichtung: Wenn eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist, um einer gesetzlichen oder behördlichen Vorschrift nachzukommen, zu deren Einhaltung wir verpflichtet sind.

ZWECKE, FÜR DIE WIR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN NUTZEN

Die folgende Tabelle enthält eine Beschreibung sämtlicher Arten, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten zu nutzen planen, sowie der jeweiligen Rechtsgrundlagen, auf die wir uns dabei berufen. Ebenso haben wir ggf. angegeben, welche berechtigten Interessen wir haben.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten je nach dem konkreten Zweck, für den wir Ihre Daten nutzen, gemäß mehreren Rechtsgrundlagen verarbeiten können. Wenn in der folgenden Tabelle mehrere Rechtsgrundlagen genannt werden, können wir Ihnen auf Anfrage mitteilen, auf welche konkrete Rechtsgrundlage wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten berufen.

Zweck/Aktivität Rechtsgrundlage zur Verarbeitung 
Um Sie als neuen oder potenziellen Kunden/Lieferanten zu registrieren. 

(a) Vertragserfüllung

(b) Zustimmung 

Um Ihnen einen Kostenvoranschlag für Produkte und/oder Dienstleistungen zu unterbreiten oder um Produkte und/oder Dienstleistungen für Sie zu verarbeiten und zu liefern. 

(a) Vertragserfüllung 

(b) Berechtigte Interessen (um uns zustehende Außenstände einzutreiben)

Um von Ihnen einen Kostenvoranschlag anzufordern oder um Produkte und/oder Dienstleistungen von Ihnen zu kaufen.

(a) Vertragserfüllung

(b) Berechtigte Interessen (zur Sicherung von Produkten/Dienstleistungen)

Um unsere Beziehung zu Ihnen zu verwalten, einschließlich – im Fall unserer Kundenbeziehungen – einer Verwaltung Ihres „MyRenishaw“-Kontos. 

(a) Vertragserfüllung

(b) Gesetzliche Verpflichtung 

(c) Berechtigte Interessen (um unsere Aufzeichnungen aktuell zu halten)

Um Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen, die Sie von uns anfordern. 

(a) Zustimmung

(a) Vertragserfüllung 

Um Ihnen nach dem Verkauf Unterstützungs-, Wartungs-, Kundendienst- und Reparaturleistungen bieten zu können. 

(a) Vertragserfüllung

(b) Berechtigte Interessen (zur Wahrung guter Kundenbeziehungen)

Um nach dem Verkauf von Ihnen Unterstützungs-, Wartungs-, Kundendienst- und Reparaturleistungen anfordern zu können.

(a) Vertragserfüllung

(b) Berechtigte Interessen (zur Wahrung guter Lieferantenbeziehungen)

Um den Besuch unserer Websites für Sie zu optimieren. (a) Berechtigte Interessen (um unsere Websites zu verbessern) 
Um Sie über unsere Produkte, Dienstleistungen und Veranstaltungen zu informieren, die unserer Einschätzung nach für Sie von Interesse sein könnten. 

(a) Zustimmung

(b) Berechtigte Interessen (um unsere Geschäfte zu vermarkten) 

ÄNDERUNG DES ZWECKS

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, für die wir sie erfasst haben, sofern wir nicht auf vernünftig nachvollziehbare Weise davon ausgehen, dass wir sie aus einem anderen Grund benötigen, und sofern dieser Grund mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist. Wenn Sie eine Erläuterung wünschen, wie wir entschieden haben, dass die Verarbeitung für den neuen Zweck mit dem ursprünglichen Zweck vereinbar ist, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für einen anderen als den vorgesehenen Zweck nutzen müssen, setzen wir Sie entsprechend in Kenntnis und teilen Ihnen mit, welche Rechtsgrundlage uns dies gestattet.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der obigen Regeln auch ohne Ihr Wissen und ohne Ihre Zustimmung verarbeiten können, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig ist.

5. WEITERGABE IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN 

Eventuell müssen wir Ihre personenbezogenen Daten für die oben in der Tabelle von Absatz 4 genannten Zwecke an die unten genannten Dritten weitergeben.

  • Interne Dritte: andere Firmen der Renishaw-Gruppe, die für Ihre Daten verantwortlich sind oder sie verarbeiten.
  • Externe Dritte – hierzu gehören:
    • Anbieter von Dienstleistungen für IT und Systemverwaltung, die als unsere Datenverarbeiter tätig sind.
    • Professionelle Berater, wie z. B. Rechtsanwälte, Bankangestellte, Wirtschaftsprüfer und Versicherungsangestellte, die Beratungs-, Bank-, Rechts-, Versicherungs- und Buchhaltungsdienste erbringen und als unsere Datenverarbeiter oder gemeinsamen Datenverantwortlichen tätig sind.
    • Steuerbehörden, Aufsichtsbehörden und andere staatliche Behörden oder Stellen, denen unter bestimmten Umständen Verarbeitungsaktivitäten gemeldet werden müssen und die als Datenverarbeiter oder Datenverantwortliche tätig sind.
    • Vertriebsmittler, Zahlungsdienstleister und Subunternehmer für technische und Lieferdienste.
    • Unsere Dienstleister, die uns bei unseren Marketing-Initiativen unterstützen und uns die nötige Technologie zur Unterstützung bei der Erfassung von Daten auf Veranstaltungen zur Verfügung stellen.
    • Unsere Kunden und Lieferanten, um Lieferungen und Unterstützung zu ermöglichen.
  • Dritte, denen wir auf unsere Entscheidung hin ggf. einen Teil unseres Unternehmens oder Vermögens verkaufen bzw. es an sie übertragen oder im Rahmen einer Fusion veräußern. Umgekehrt können wir auch eine Übernahme von anderen Unternehmen bzw. eine Fusion mit ihnen anstreben. Wenn in unserem Unternehmen eine solche Veränderung eintritt, können die neuen Eigentümer Ihre personenbezogenen Daten in derselben Weise nutzen wie in diesem Datenschutzhinweis erläutert.

Wir verlangen von allen Dritten, dass sie die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten respektieren und Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der Gesetze behandeln. Wir erlauben unseren externen Dienstleistern keine Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für ihre eigenen Zwecke, und wir gestatten ihnen eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nur für die angegebenen Zwecke gemäß unseren Anweisungen.

6. ÜBERMITTLUNG INS AUSLAND

Einige unserer internen und externen Dritten haben ihren Sitz außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“), weshalb zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch diese Stellen eventuell eine Übermittlung der Daten an Länder außerhalb des EWR erforderlich ist.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Länder außerhalb des EWR übermitteln, bemühen wir uns nach Kräften um ein ähnliches Maß von Schutz, indem wir diese Übermittlung durch entsprechende Maßnahmen rechtlich absichern. So können wir zum Beispiel, wenn wir bestimmte Dienstleister nutzen, spezielle von der Europäischen Kommission genehmigte Verträge nutzen, durch die den personenbezogenen Daten derselbe Schutz eingeräumt wird wie in Europa. Einzelheiten zur Übermittlung von personenbezogenen Daten an Drittländer finden Sie unter Europäische Kommission: Musterverträge.

7. DATENSICHERHEIT

Wir schützen Ihre personenbezogenen Daten durch angemessene technische und Sicherheitsmaßnahmen vor einem versehentlichen Verlust, vor einer unbefugten Nutzung oder Einsicht und vor einer Änderung oder Weitergabe. Darüber hinaus beschränken wir den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf diejenigen Angestellten, Vertreter, Vertragsnehmer und sonstigen Dritten, die einen geschäftlichen Bedarf zum Zugriff auf Ihre Daten haben. Diese Personen verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur gemäß unseren Anweisungen und sind zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Wir verfügen über Verfahren zum Umgang mit mutmaßlichen Verstößen gegen die Vertraulichkeit personenbezogener Daten und benachrichtigen Sie sowie alle zuständigen Aufsichtsbehörden über einen Verstoß, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

8. AUFBEWAHRUNG DER DATEN

WIE LANGE NUTZEN SIE MEINE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur so lange auf, wie es für den Zweck, für den wir sie erfasst haben, erforderlich ist; hierzu gehören auch die Zwecke der Einhaltung von gesetzlichen oder von Buchhaltungs- bzw. Berichtspflichten.

Bei der Festlegung der angemessenen Dauer der Aufbewahrung von personenbezogenen Daten berücksichtigen wir die Menge, Beschaffenheit und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Risiko eines Schadens aufgrund einer unbefugten Nutzung oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, die Frage, ob wir diese Zwecke durch andere Mittel erreichen können, und die geltenden gesetzlichen Vorschriften.

Unter bestimmten Umständen können Sie uns um eine Löschung Ihrer Daten ersuchen; Näheres hierzu erfahren Sie unter „Antrag auf Löschung“.

Unter bestimmten Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten zu Forschungs- oder Statistikzwecken anonymisieren (sodass sie nicht länger mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können); in diesem Fall können wir diese Informationen ohne weitere Benachrichtigung an Sie zeitlich unbegrenzt nutzen.

9. IHRE GESETZLICHEN RECHTE

Unter bestimmten Umständen haben Sie aufgrund der Datenschutzgesetze verschiedene Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

Recht auf Widerruf Ihrer Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer Daten durch uns: Wenn unsere Verarbeitung Ihrer Daten auf Ihrer Zustimmung beruht, sind Sie jederzeit berechtigt, Ihre Zustimmung zu widerrufen.

Wenn Sie eines der oben beschriebenen Rechte wahrnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an uns.

NORMALERWEISE GEBÜHRENFREI

Zur Einsichtnahme in Ihre personenbezogenen Daten (oder zur Wahrnehmung eines Ihrer anderen Rechte) müssen Sie keine Gebühr zahlen. Wenn Ihr Antrag jedoch offensichtlich unbegründet ist, wiederholt erfolgt oder unverhältnismäßig ausfällt, können wir eine angemessene Gebühr in Rechnung stellen. Stattdessen können wir uns unter diesen Umständen auch weigern, Ihrem Gesuch nachzukommen.

WAS WIR VON IHNEN EVENTUELL BENÖTIGEN

Eventuell müssen wir Sie um bestimmte Informationen bitten, um Ihre Identität zu überprüfen und um Ihnen zu Ihrem Recht auf Einsicht in Ihre personenbezogenen Daten (oder zu einem anderen Ihrer Rechte) zu verhelfen. Hierbei handelt es sich um eine Sicherheitsmaßnahme, um zu gewährleisten, dass keine personenbezogenen Daten an eine Person weitergegeben werden, die dazu nicht berechtigt ist. Ebenso können wir Sie im Zusammenhang mit Ihrem Antrag um weitere Informationen bitten, um unsere Antwort zu beschleunigen.

ANTWORTFRIST

Wir versuchen, alle berechtigten Anträge innerhalb von einem Monat zu beantworten. Wenn Ihr Antrag besonders komplex ausfällt oder Sie mehrere Anträge gestellt haben, können wir gelegentlich mehr als einen Monat benötigen. In diesem Fall setzen wir Sie entsprechend in Kenntnis und halten Sie auf dem Laufenden.