Skip navigation

Laser-Wegmesssysteme – Häufig gestellte Fragen (FAQs)

Allgemeines

Welche Produkte empfehlen Sie mir, um die Optiken meines Laser-Wegmesssystems zu reinigen?

In der folgenden Tabelle sind die zulässigen und unzulässigen Produkte aufgeführt:

VerwendenNicht verwenden
Ethanol, Methanol, Popanol und GemischeAzeton
BrillenreinigerSchleifmittel
Abrieb- und fusselfreie ReinigungstücherChlorinierte Lösungsmittel
MikrofasertücherLeichtbenzin

Kann ich einen Kalibrierschein für mein Laser-Wegmesssystem erhalten?

Ja, diese Anforderung kann bei der Bestellung eines neuen Systems angegeben werden. Bitte beachten Sie, dass für diesen Service eine zusätzliche Gebühr anfällt.

Ich habe meinen Kalibrierschein verloren, ist es möglich einen Ersatz zu erhalten?

Ja, das ist möglich. Wenden Sie sich bitte unter Angabe der Seriennummer an Ihre Renishaw Niederlassung. Bitte beachten Sie, dass für diesen Service eine zusätzliche Gebühr anfällt.

RLE

Soll ich in meinen Anwendungen eine Planspiegel- oder eine Retroreflektor-Zieloptik verwenden?

Die Wahl der Zieloptik richtet sich nach dem Anwendungstyp, da jede ihre eigenen Vorteile bietet. Ein Planspiegel eignet sich besser für Anwendungen mit XY-Tischen. Retroreflektoren eignen sich besser für die Winkelverstellung als Planspiegel und werden in der Regel an Linearachsen verwendet.

Warum leuchtet die LED zur Anzeige des Achsenstatus immer noch rot, wenn das RLE System ausgerichtet ist?

RLE Systeme werden standardmäßig mit einem auf „Fehler“ eingestellten RLU DIP-Schalter geliefert. Sie müssen daher vor der Verwendung konfiguriert werden (einschließlich des Paritätsschalters).

Welche Auflösung kann maximal mit einem RLE System erreicht werden?

Der RLE in Verbindung mit dem RPI20 kann eine Auflösung von 38,6 Pikometer bei 1 m/s erreichen.

Welche Steckverbinder benötige ich für die Integration meines RLE Systems?

Ein neues RLE System wird mit einem Anschlusssatz geliefert, der alle erforderlichen Steckverbinder enthält.

Welche Spiegel empfiehlt Renishaw für die Verwendung mit RLE Systemen?

Renishaw bietet eine eigene Auswahl an Spiegeln. Das Datenblatt enthält die Informationen, die Sie gegebenenfalls für die individuelle Konfiguration eines Spiegels benötigen.

HS20

Kann ein HS10 System repariert werden?

Aufgrund einer Obsoleszenz der Komponenten ist Renishaw (ab Januar 2016) leider nicht mehr in der Lage, HS10 Einheiten zu unterstützen. Renishaw bietet aber zu einem ermäßigten Preis eine Upgrade-Option auf das HS20 an. Weitere Einzelheiten erhalten Sie von Ihrer Renishaw-Niederlassung.

Welches Genauigkeitsniveau kann mit dem HS20 erreicht werden?

Der HS20 Laserkopf kann eine Genauigkeit von 1 µm/m (1 ppm) erreichen.

Welche sonstigen Kompensationsmöglichkeiten bietet Renishaw an?

Das RCU10 kann Umgebungseinflüsse wie Lufttemperatur, Luftdruck und Luftfeuchtigkeit kompensieren. Darüber hinaus bietet es Funktionen, um thermisch bedingte Ausdehnungen am Werkstück oder an der Maschinenstruktur zu kompensieren.

Was ist die maximale Reichweite des HS20?

Der HS20 kann eine maximale Reichweite von 60 m erreichen, wenn er in Verbindung mit dem Optik-Set für den langen Messbereich verwendet wird.

Welche Ausgabeoptionen gibt es für den HS20?

Der HS20 bietet sowohl digitale (digitales RS422 Rechtecksignal) als auch analoge (Sinus-/Kosinus-Differenzsignale mit 1 Vss) Ausgabeoptionen.

Konformität

Erfüllen die Laser-Wegmesssysteme von Renishaw die RoHS-Richtlinie?

Die Laser-Wegmesssysteme von Renishaw erfüllen seit Juni 2017 die RoHS-Richtlinie. Entsprechende Konformitätserklärungen finden Sie auf unserer Seite Produktqualität und Konformität.

Entsprechen die Wegmesssysteme von Renishaw dem Recht der Europäischen Union (CE-Konformitätserklärungen)?

Weitere Einzelheiten finden Sie auf der Seite Produktqualität und Konformität.

Nächste Schritte

Wenn Sie hier keine Antwort auf Ihre Frage finden können, nehmen Sie bitte über den E-Mail-Dienst mit uns Kontakt auf. Wir werden Ihre Frage dann so schnell wie möglich beantworten.