Skip navigation

Optische Messsysteme in offener Ausführung

NEU

QUANTiC™ inkrementelles Messsystem

Jetzt mit Analogausgang erhältlich


Finden Sie Ihre passende optische Messsystemlösung in offener Ausführung

Was ist ein optisches Renishaw Messsystem in offener Ausführung?

Ein optisches Messsystem ist ein elektromechanisches Gerät, das ein elektrisches Ausgangssignal proportional zur linearen Verschiebung einer linearen Führung oder zur Winkelposition einer Eingangswelle erzeugt.

Offene Messsysteme sind äußeren Einflüssen ausgesetzt und verfügen nicht über ein integriertes äußeres Gehäuse. Die Vorteile eines offenen, optischen Messsystems sind u. a. die wirksame Beseitigung von Umkehrspiel, Wellentorsion und anderen mechanischen Hysteresefehlern.

Ein offenes, optisches Winkelmesssystem besteht aus einem Abtastkopf für die Positionsmessung und einer rotativen Maßverkörperung mit einer Teilungsperiode entweder am Außendurchmesser eines Rings oder auf der Fläche einer Scheibe.

Der Abtastkopf misst die Position durch die optische Erfassung der inkrementellen Teilungsperioden an der Maßverkörperung und gibt diese Information als analoges oder digitales Signal aus.

Das Signal wird anschließend durch eine digitale Messwertanzeige oder eine Bewegungssteuerung in einen Positionswert umgewandelt.

ATOM™ Optisches Prinzip mit Anmerkungen

Entdecken Sie unsere Wegmesssysteme

Bauen Sie auf Renishaws technisches Know-how in Bezug auf Messsysteme

Optische Messsysteme helfen unseren Kunden, ihre Potenziale zu entfalten