Skip navigation

Zubehör zum Equator™ Prüfgerät

Eine große Auswahl an Zubehör steht für manuelle bzw. automatisierte Umgebungen zur Verfügung.

Zubehör für Hand- und Automatikbetrieb

Bedienpanel A-6088-0010

Equator Bedienpanel

Das Bedienpanel des Equator Prüfgeräts ermöglicht einen Tastenbetrieb des Equator Systems. Das Equator Prüfgerät kann auch über die Jog-Tasten bewegt werden; andere Schaltflächen ermöglichen die erste Ausrichtung, das Umschalten zwischen Master-/Messmodus, das Wechseln der Anzeigen sowie eine einfache Fehlerbehebung.


EQ-IO, I/O Interfaceeinheit (lizenziert mit EZ-IO) – A-5923-0050
EQ-IO, I/O Interfaceeinheit (nicht lizenziert mit EZ-IO) – A-5923-0259

EQ-IO Interfaceeinheit

Die I/O-Schnittstellenbox ermöglicht den Anschluss des Equator Prüfgeräts an kompatible Werkzeugmaschinensteuerungen, Industrieroboter zum Be- und Entladen von Werkstücken sowie Fremdgeräte.


EQJ, MCUlite-2 Joystick – A-5504-0258

MCULite-2 für Equator

Der MCUlite-2 Joystick wird mit einem 1,5 m langen Kabel geliefert. Der Joystick MCUlite-2 wird zum Programmieren und Bewegen des Equator Prüfgeräts benötigt. Des Weiteren bietet sich damit eine Einstellmöglichkeit für die CNC Geschwindigkeit, Achssperren und Tastsignalunterbrechung. Eine sichere Position kann erfasst und abgerufen werden.


EQS, STOPP-Taste – A-5504-0255

Equator STOPP-Tasten-Kit

Die STOPP-Taste ist eine alternative Konfiguration, wenn zum Verfahren des Messtasters kein Joystick benötigt wird. Sie befindet sich vorne am Equator Prüfgerät und wird ganz einfach über zwei Schrauben befestigt.


EQ3F-M6, Aufspannplatte M6 – A-5504-0200
EQ3F-I25, Aufspannplatte ¼ in. – A-5504-0201
EQ3F-M8, Aufspannplatte M8 – A-5504-0202

Equator Platten

Aufspannplatte mit kinematischer Position und M6, M8 oder ¼ Zoll Befestigungsbohrungen. Die Verwendung mehrerer Platten pro Equator-System ermöglicht das Vorbestücken von Werkstücken und somit kürzere Rüstzeiten. Dies ist insbesondere dann von Vorteil, wenn keine Schnellspannvorrichtungen eingesetzt werden. In Umgebungen mit stark schwankenden Temperaturen ist ein regelmäßiges „Re-Mastering“ notwendig; das Referenzteil kann dann permanent auf einer Platte befestigt werden.


EQ3F-S55, Aufspannplatten-Erhöhung – A-5504-0203

Equator Aufspannplatten-Erhöhung

Durch die Aufspannplatten-Erhöhung erhöht sich die kinematische Position der Grundplatte um 55 mm. Ideal, wenn sehr kleine Teile gemessen oder sehr kurze Tastereinsätze verwendet werden.


Equator Umhausung – A-5504-0210

Equator in Umhausung

Die Umhausung für das Equator Prüfgerät ermöglicht eine geschlossene Prüfstation mit optimierter Stellfläche, die nach den jeweiligen Kundenerfordernissen konfigurierbar ist. Bestandteile sind u.a.:

  • Obere Einheit, Standard – mit hoher Zugangstür für die Reinigung
  • Untere Einheit, Standard – mit Nivellierfüßen und Fach für die Steuerung
  • Monitorhalterung – höhenverstellbar links oder rechts an der oberen Einheit

Equator Tastereinsatz-Kits 

Tastereinsatz-Kit offen

Die Tastereinsatz-Kits für das Equator System enthalten die von Anwendern des Equator Systems am häufigsten verwendeten Tastereinsätze. Drei verschiedene Kitversionen sind zu vorteilhaften Paketpreisen erhältlich. Die Kits bieten eine Aufbewahrungslösung für bis zu sechs fertig montierte Tastereinsatzwerkzeuge. Dank der Unterbringung sämtlicher Kits in demselben Koffer können zusätzliche Tastereinsätze an freien Tastereinsatzplätzen aufbewahrt werden. Alle Tastereinsätze sind auch separat erhältlich. M3 Tastereinsätze sind für gerade Konfigurationen gedacht, während leichtere M2 Tastereinsätze und Adapter für abgewinkelte und Sterntasteranwendungen vorgesehen sind.

Equator Gauge Checker-Kit – A-5925-0200

Equator System Zubehör - Gauge Checker-Kit

Equator Gauge Checker wurde als ergänzendes Zubehör und zur Unterstützung des Equator Prüfgeräts entwickelt.

Anders als ein KMG muss das Equator Prüfgerät nicht in regelmäßigen Abständen nachkalibriert werden, um die Genauigkeit im Arbeitsraum zu gewährleisten. Es ist jedoch hilfreich zu wissen, dass das Equator Prüfgerät gemäß seinen Fertigungsangaben funktioniert. Equator Gauge Checker kann ganz einfach in Ihre eigenen Wartungsplänen integriert werden und ermöglicht die schnelle Durchführung von Diagnosen.

Jedes Equator Gauge Checker-Kit kann auf verschiedenen Systemen eingesetzt werden.


EQ-IO, I/O Interfaceeinheit (EZ-IO lizenziert) – A-5923-0050
EQ-IO, I/O Interfaceeinheit (nicht lizenziert) – A-5923-0259


Die I/O-Schnittstellenbox ermöglicht den Anschluss des Equator Prüfgeräts an kompatible Werkzeugmaschinensteuerungen, Industrieroboter zum Be- und Entladen von Werkstücken sowie Fremdgeräte.

EQ-IO Interfaceeinheit

EQJ, MCUlite-2 Joystick – A-5504-0258

Der MCUlite-2 Joystick wird mit einem 1,5 m langen Kabel geliefert. Der Joystick MCUlite-2 wird zum Programmieren und Bewegen des Equator Prüfgeräts benötigt. Des Weiteren bietet sich damit eine Einstellmöglichkeit für die CNC Geschwindigkeit, Achssperren und Tastsignalunterbrechung. Eine sichere Position kann erfasst und abgerufen werden.

MCULite-2 für Equator

EQS, STOPP-Taste – A-5504-0255

Die STOPP-Taste ist eine alternative Konfiguration, wenn zum Verfahren des Messtasters kein Joystick benötigt wird. Sie befindet sich vorne am Equator Prüfgerät und wird ganz einfach über zwei Schrauben befestigt.

Equator STOPP-Tasten-Kit

EQ3F-M6, Aufspannplatte M6 – A-5504-0200
EQ3F-I25, Aufspannplatte ¼ in. – A-5504-0201
EQ3F-M8, Aufspannplatte M8 – A-5504-0202

Aufspannplatte mit kinematischer Position und M6, M8 oder ¼ Zoll Befestigungsbohrungen. Die Verwendung mehrerer Platten pro Equator-System ermöglicht das Vorbestücken von Werkstücken und somit kürzere Rüstzeiten. Dies ist insbesondere dann von Vorteil, wenn keine Schnellspannvorrichtungen eingesetzt werden. In Umgebungen mit stark schwankenden Temperaturen ist ein regelmäßiges „Re-Mastering“ notwendig; das Referenzteil kann dann permanent auf einer Platte befestigt werden.

Equator Platten

EQ3F-S55, Aufspannplatten-Erhöhung – A-5504-0203

Durch die Aufspannplatten-Erhöhung erhöht sich die kinematische Position der Grundplatte um 55 mm. Ideal, wenn sehr kleine Teile gemessen oder sehr kurze Tastereinsätze verwendet werden.

Equator Aufspannplatten-Erhöhung

Equator Umhausung – A-5504-0210

Die Umhausung für das Equator Prüfgerät ermöglicht eine geschlossene Prüfstation mit optimierter Stellfläche, die nach den jeweiligen Kundenerfordernissen konfigurierbar ist. Bestandteile sind u.a.:

  • Obere Einheit, Standard – mit hoher Zugangstür für die Reinigung
  • Untere Einheit, Standard – mit Nivellierfüßen und Fach für die Steuerung
  • Monitorhalterung – höhenverstellbar links oder rechts an der oberen Einheit


Equator in Umhausung

Equator Tastereinsatz-Kits

Die Tastereinsatz-Kits für das Equator System enthalten die von Anwendern des Equator Systems am häufigsten verwendeten Tastereinsätze. Drei verschiedene Kitversionen sind zu vorteilhaften Paketpreisen erhältlich. Die Kits bieten eine Aufbewahrungslösung für bis zu sechs fertig montierte Tastereinsatzwerkzeuge. Dank der Unterbringung sämtlicher Kits in demselben Koffer können zusätzliche Tastereinsätze an freien Tastereinsatzplätzen aufbewahrt werden. Alle Tastereinsätze sind auch separat erhältlich. M3 Tastereinsätze sind für gerade Konfigurationen gedacht, während leichtere M2 Tastereinsätze und Adapter für abgewinkelte und Sterntasteranwendungen vorgesehen sind.

Tastereinsatz-Kit offen

Equator Gauge Checker-Kit – A-5925-0200

Equator Gauge Checker wurde als ergänzendes Zubehör und zur Unterstützung des Equator Prüfgeräts entwickelt.

Anders als ein KMG muss das Equator Prüfgerät nicht in regelmäßigen Abständen nachkalibriert werden, um die Genauigkeit im Arbeitsraum zu gewährleisten. Es ist jedoch hilfreich zu wissen, dass das Equator Prüfgerät gemäß seinen Fertigungsangaben funktioniert. Equator Gauge Checker kann ganz einfach in Ihre eigenen Wartungsplänen integriert werden und ermöglicht die schnelle Durchführung von Diagnosen.

Jedes Equator Gauge Checker-Kit kann auf verschiedenen Systemen eingesetzt werden.


Equator System Zubehör - Gauge Checker-Kit

EQ-ATS 300 (25 Gauge, 500 Hub)

EQ-ATS 300-M6-5 (A-6242-0051)

EQ-ATS 300-M8-5 (A-6242-0052)

EQ-ATS 300-1/4”-5 (A-6242-0053)

Pneumatisch angetriebenes automatisches Transfersystem, das mit dem Equator Prüfgerät über EQ-CM1 kommuniziert, für den Einsatz in Automatisierungszellen bzw. manuellen Ladeumgebungen. Das System wurde speziell für EQ300 Maschinen entwickelt und kann am EQ500 montiert werden, für Teile und Spannvorrichtungen bis 10 kg mit 100 mm Offset. Das EQ-ATS hat einen Arbeitsweg von 500 mm sowie einen Schutzbügel, der verhindert, dass der Anwender Objekte innerhalb des Ladebereichs positioniert.


EQ-ATS 300 (25-500)
 

EQ-ATS 300 (25 Gauge, 800 Hub)

EQ-ATS 300-M6-8 (A-6242-0061)

EQ-ATS 300-M8-8 (A-6242-0062)

EQ-ATS 300-1/4”-8 (A-6242-0063)

Pneumatisch angetriebenes automatisches Transfersystem, das mit dem Equator Prüfgerät über EQ-CM1 kommuniziert, für den Einsatz in Automatisierungszellen bzw. manuellen Ladeumgebungen. Das System wurde speziell für EQ300 Maschinen entwickelt und kann am EQ500 montiert werden, für Teile und Spannvorrichtungen bis 10 kg mit 100 mm Offset. Diese Version hat einen Arbeitsweg von 800 mm und benötigt einen Tragarm.

 Themenbeitrag: Themenbeitrag: EQ-ATS 300 25-800
 

EQ-ATS 500 (40 Gauge, 800 Hub)

EQ-ATS 500-M6-8 (A-6242-0064)

EQ-ATS 500-M8-8 (A-6242-0065)

Pneumatisch angetriebenes automatisches Transfersystem, das mit dem Equator Prüfgerät über EQ-CM1 kommuniziert, für den Einsatz in Automatisierungszellen bzw. manuellen Ladeumgebungen. Dieses System wurde für EQ500 entwickelt, für Lasten bis 50 km bei einem 100 mm Offset. Eine höhere Masse (bis 80 kg) kann durch optionale Stoßdämpfer unterstützt werden. Der EQ-ATS 500 hat einen Arbeitsweg von 800 mm und einen Tragarm.

 EQ-ATS 40-800

Weitere Informationen